Neue Köpfe und frische Ideen bei der Kreis-CDU

Neue Köpfe und frische Ideen bei der Kreis-CDU

Estorf. Aufbruchsstimmung bei der Kreis-CDU: Mit neuer Satzung, neuem Vorstand und neuen Ideen startete der CDU-Kreisverband Nienburg am Freitag in die nächsten Jahre, die von Wahlen auf allen Ebenen gekennzeichnet sein werden. „Mit neuen Köpfen und einem neugegründeten Team aus Experten und Querdenkern für die unterschiedlichsten Sachbereiche wird die CDU die Sorgen der Menschen in unserem schönen Landkreis Nienburg auch zukünftig aufgreifen. Wir wollen mit allen Interessierten zusammen unsere Heimat lebenswert erhalten und gestalten“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Frank Schmädeke aus Heemsen.

Von so viel Schwung schon von der Spitze aus ließen sich auch die Delegierten im Hotel Sandkrug in Estorf anstecken. Zügig und in großer Eintracht arbeiteten sie die üblichen Regularien ab, bevor es an die erste grundlegende Neuerung des Abends ging. „Die Satzung des CDU-Kreisverbandes ist inzwischen 30 Jahre alt und deutlich in die Jahre gekommen. Deshalb wollen wir sie grundlegend modernisieren und damit an die heutigen Erfordernisse ebenso anpassen wie die veränderten Vorgaben der Bundes- und Landes-CDU aufgreifen“, begründete Frank Schmädeke das Vorhaben. Zentrale Punkte sind: Der Kreisparteitag kann zukünftig nicht mehr nur als Delegierten-, sondern als Mitgliederversammlung tagen. Im geschäftsführenden Vorstand wird es neben dem Schriftführer auch einen Pressesprecher geben, neu hinzu kommen außerdem ein Mitgliederbeauftragter und ein Internetbeauftragter. Um die Stadt- und Gemeindeverbände besser einzubeziehen, wird die Zahl der Beisitzer erhöht, dafür entfällt der Kreisparteiausschuss. Die abschließenden Vorarbeiten und die notwendigen internen Abstimmungen zur Satzung hatte der Steimbker CDU-Vorsitzende Dr. Holger Spreen vorgenommen. Die Versammlung billigte die vorgeschlagenen Änderungen einstimmig.

2015-11-20_KPT - neuer u. alter VorstanduIMG_7457

Der neue und alte geschäftsführende Kreisvorstand. Vlnr: Birger Lerch, Petra Pickardt, Karsten Heineking, Frank Schmädeke, Britta Waschke, Georg Hennig, Holger Spreen, Evelin Lisson, Andrea Nennecker, Viktor Jahn, Stefan Meyer

Nach der neuen Satzung erfolgten dann die Vorstandswahlen: Unverändert in ihren Ämtern bestätigt wurden Kreisvorsitzender Dr. Frank Schmädeke sowie seine drei Stellvertreter Andrea Nennecker (Stolzenau), Karsten Heineking (Wegerden) und Georg Hennig (Nienburg). Völlig neu dagegen setzt sich die andere Hälfte des geschäftsführenden Vorstands zusammen, denn die bisherige Schatzmeisterin Petra Pickardt und der Schriftführer Birger Lerch schieden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, für sie wurden Britta Waschke (Nienburg) und Stefan Meyer (Bücken-Calle) gewählt. Neu hinzu kommen Dr. Holger Spreen (Stöckse) als Pressesprecher, Evelin Lisson
(Stolzenau) als Mitgliederbeauftragte und Viktor Jahn (Nienburg) als Internetbeauftragter.

Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Christian Andermann (Steimbke), Lucas Engelking (Leese), Dr. Karin Franze (Nienburg), Matthias Hogrefe (Heemsen), Cord Kirchmann (Marklohe), Michaela Klein (Rehburg-Loccum), Martin Klingenberg (Rehburg-Loccum), Heike Köster (Liebenau), Alfred Plate (Liebenau), Jörn Pralle (Westenfeld), Christa Stigge (Steyerberg), Marten Stühring (Bücken-Calle), Osman Timur (Münchehagen), Barbara Weissenborn (Nienburg) und Jörg Wojahn (Nienburg).

„Mit dieser guten Mischung aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern sowie frischen Ideen, auch aus dem neugegründeten CDU Aktiv-Team, werden wir im Landkreis vieles gestalten und unsere Mitbürger davon überzeugen, bei den anstehenden Wahlen sowohl auf kommunaler als auch auf Bundes- und Landesebene „Ihren“ CDU-Kandidaten die Stimme zu geben,“ so Schmädeke.

Ehrungen für 350 Jahre Einsatz für die CDU Estorf. Im Rahmen des CDU-Kreisparteitags in Estorf hat Kreisvorsitzender Dr. Frank Schmädeke einige Parteifreunde für langjährige Mitgliedschaft besonders gewürdigt. „50 Jahre in der CDU – das ist länger, als viele hier im Saal alt sind. Das ist uns eine besondere Auszeichnung wert“, sagte er und überreichte neben Urkunde und Ehrennadel auch einen kleinen Präsentkorb. Für ein halbes Jahrhundert treue Mitgliedschaft beglückwünschte Schmädeke Monika und Eckhard Kothe sowie Herbert Ottawa (alle Nienburg), für 40 Jahre Mitgliedschaft sind es Wilfried Büsching (Uchte), Fritz-Karsten Hüneke (Landesbergen), Rudolf Küfe (Pennigsehl), Ingrid Sauter (Nienburg) und Heinrich Witte (Raddestorf).

151120 KPT Ehrungen

Die Verleihung der Ehrungen durch unsere Abgeordneten Axel Knoerig, Jan Ahlers und Karsten Heineking