Kreis-Nienburger bestimmen Politik auf Landesebene mit

Nienburg/Hildesheim. „Mehr Heimat!“ war das Leitmotiv des Landesparteitags der CDU in Niedersachsen am Sonnabend in Hildesheim. Für den hiemischen CDU-Kreisverband haben (Foto von links) Frank Schmädeke, Stefan Meyer, Holger Spreen, Maik Beermann, Alfred Plate, Margit Schmidt, Christa Stigge, Evelin Lisson und Andrea Nennecker als Delegierte an den politischen Entscheidungen des Parteitags mitgewirkt. „Es ist wichtig, dass wir uns als Kreis Nienburger aktiv in die Gestaltung zukünftiger politischer Programme mit einbringen – das ist gelebte Demokratie zum Wohle unserer Heimat“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Frank Schmädeke.

Der Parteitag diskutierte vor allem das neue Grundsatzprogramm der Landespartei, das anschließend einstimmig verabschiedet wurde. Daneben war die Kommunalwahl am 11. September ein weiterer Schwerpunkt, für die die CDU unter dem Motto „Mehr Heimat!“ wirbt. „Heimat verbinden wir mit Bildern, mit dem Ort, in dem wir aufgewachsen sind. Heimat ist ein Fleck Erde, der uns von Kindesbeinen an ans Herz gewachsen ist. Eben sich genau für diese Heimat zu engagieren lohnt sich – in welcher Art auch immer“, erläutert CDU-Bundestagsabgeordneter Maik Beermann und ruft dazu auf, das Wahlrecht zu nutzen, um auf diese Weise die eigene Heimat mitzugestalten.