Heinrich Kruse aus Stolzenau ist unser CDU Landtagswahl-Kandidat für den Wahlkreis 38 – Nienburg/Schaumburg

Heinrich Kruse aus Stolzenau ist unser CDU Landtagswahl-Kandidat für den Wahlkreis 38 – Nienburg/Schaumburg

Mit 88 von 145 abgegebenen Stimmen haben die CDU-Mitglieder des Wahlkreises 38-Nienburg/Schaumburg für Heinrich Kruse als unseren Kandidaten gestimmt. Er soll nun am 9. Oktober bei der Landtagswahl den Wahlkreis für sich und uns wieder gewinnen. Dabei setzte sich Heinrich Kruse gegen eine starke und überzeugende Mitbewerberin aus dem Kreisverband Schaumburg durch:

Sandra Völkening, vielen bekannt als kompetente Mitarbeiterin unseres aktuellen Landtagsabgeordneten Karsten Heineking MdL im Wahlkreis 38, präsentierte sich in ihrer engagierten und fundierten Rede als ebenfalls bestens geeignete Kandidatin für den Wahlkreis und konnte offensichtlich auch Nienburger Stimmen auf sich vereinen, denn fast 40 Prozent gingen an die talentierte junge Politikerin, die in Schaumburg längst ihre Qualitäten in der Kommunalpolitik unter Beweis stellen konnte.

Am Ende gewann der Favorit aus dem Landkreis Nienburg, doch beide waren sich bereits im Vorfeld einig, dass man sich selbstverständlich im Sinne eines erfolgreichen CDU-Wahlkampfs gegenseitig unterstützen würde, unabhängig vom Ausgang der Wahl.

Dieses Mal gab es eine überzeugende Mehrheit von 61 % für Heinrich Kruse, dem wir herzlich gratulieren und viel Kraft für die kommenden Monate wünschen. Die Unterstützung aus allen drei im Wahlkreis 38 geeinten Verbänden Nienburg, Diepholz und Schaumburg ist ihm sicher – wir brauchen jetzt jedes Mitglied, um bis zum Oktober möglichst viele Menschen von der Qualität guter CDU-Politik zu überzeugen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die bei den Vorbereitungen und der Durchführung dieses gelungenen Events im schönen Ambiente von „Hof Frien“ in Uchte tatkräftig mitgewirkt haben und natürlich an unsere Mitglieder, deren zahlreiche Teilnahme zum guten Gelingen der Veranstaltung für unseren Nienburger Kreisverband beigetragen hat.

Heinrich Kruse mit seiner Elisabeth
Intro der beiden Kreisvorsitzenden Dr. Frank Schmädeke vom Kreisverband Nienburg und Klaus-Dieter Drewes vom Kreisverband Schaumburg
Mitreißende Rede von Sandra Völkening
Registrierung der CDU-Mitglieder und Gäste der Gemeinden im Wahlkreis 38, hier Karsten Heineking MdL, amtierender Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Nienburg/Schaumburg
Guido Rode spricht sich in seinem Wahlvorschlag für Heinrich Kruse aus
Rüdiger Kaltofen, unser neuer Bürgermeister der Samtgemeinde Uchte sowie Jörn Pralle, Vorsitzender des SGV Uchte in Begleitung ihrer Fraktionsmitglieder